headerbild

Prüfberichte

Zum ansehen und runterladen der aktuelle Transparenzbericht des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen (MDK)

MDK Prüfbericht

Zum ansehen und runterladen des aktuellen Ergebnisberichtes der Heimaufsicht vom 12.05.2016

Ergebnisbericht Heimaufsicht

Verleihung des Hygiene-Siegel des mre-netz-regio-rhein-ahr am 17.11.2015

Oberberg - 28 Alten- und Pflegeheime erhielten vom Oberbergischen Kreis ihre Urkunde, die ihnen höchste Qualitätsstandards bescheinigt.(Quelle:Oberberg-Aktuell)

(bv/18.11.2015-09:19)

Hygiene ist das A und O in Krankenhäusern, aber auch in Alten- und Pflegeeinrichtungen beim Umgang mit Patienten und Bewohnern der Einrichtungen. Viel war in den vergangenen Monaten von multiresistenten Keimen zu lesen. Diese Meldungen haben bei vielen Menschen zu Ratlosigkeit und Verunsicherung geführt und eine Vielzahl von Fragen aufgeworfen, vor allem, was getan werden kann. Das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises hat gehandelt und in Zusammenarbeit mit dem überkommunalen Netzwerk gegen multiresistente Keime (mre-netz-regio-rhein-ahr) bereits im vergangenen Jahr ein Qualitätssiegel für Hygiene in Alten- und Pflegeeinrichtungen eingeführt. Ziel war es, die Standards zu verbessern.

Gestern nun konnten Landrat Jochen Hagt (Bild) und Sozial-Dezernent Jorg Nürmberger im Foyer des Kreishauses Lob und Auszeichnungen an 28 der insgesamt 53 oberbergischen Alten- und Pflegeheime verleihen. Die Siegelträger verpflichteten sich, die Kriterien, die zum Erwerb geführt hatten, auch weiterhin zu erfüllen. Das Siegel ist jetzt bis Ende des Jahres 2018 gültig. Zur Erlangung mussten zehn Qualitätsziele erreicht werden. Schwerpunkte waren Strategien zum Umgang mit antibiotikaresistenten Erregern, Hygienefortbildung der Mitarbeiter, deren Qualifikation sowie die Verbesserung der Händehygiene.

Landrat Hagt machte deutlich, dass alle oberbergischen Teilnehmer die Qualitätserfordernisse übererfüllt und einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Bewohner im Bereich der Hygiene geleistet hätten.

 

Überprüfung der Medizinprodukte

Der Gesetzgeber hat bezüglich der Sicherheit, Unfallgefahren und Haftung beim Betreiben und dem Einsatz von Pflegebetten/Seitengitter sowie aktive und nicht aktiven Medizinprodukte Vorschriften erlassen, die eine Umfassende Prüfung jährlich erfordern.

In unserer Einrichtung übernimmt diese Medizinprodukte Prüfung die Firma Paribu  die nach DIN 13485:2012 zertifiziert ist.